(23.08.2020) news 1/123  weiter >>

 
solo exhibition

Markus Wilfling „standby.on.run“

Eröffnung:
Donnerstag, 3. September 2020
Einlass:
19.00 Uhr, Ende 22.00 Uhr

Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien 
ehemalige Semperdepot
Lehargasse 8, 1060 Wien

19.30 Uhr Einleitung
Thomas Mießgang, Kurator und Publizist

Präsentation der bei Schlebrügge.Editor erscheinenden Publikation
Markus Wilfling.“ standby.on.run“
Konzeption:
Markus Wilfling und Katharina Hofmann-Sewera

Dauer der Ausstellung: 
4. September – 24. September 2020
 
Öffnungszeiten:

Montag-Freitag: 12.00–20.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 12.00–18.00 Uhr

Wir bitten Sie einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen und bis nach der Registrierung am Empfang zu tragen. Am Empfang werden wir Ihre Daten (Name, Telefonnummer und E-Mail Adresse) für das behördlich vorgeschriebene Contact Tracing erfassen.
Im Ausstellungsbereich ist der Mindestabstand zu allen anderen BesucherInnen von mindestens einem Meter einzuhalten.
 
Um verbindliche Anmeldung wird gebeten:
office@wirzeigen.at

Podiumsgespräch: 
„Das Gwirks der Museen – mit oder ohne Quote“

In Kooperation mit dem Alumniverein der Akademie der bildenden Künste findet ein Gespräch zum Thema „BesucherInnenrekorde, Qualität, wissenschaftliche Arbeit und nun Corona. Braucht es eine Redimensionierung oder einen Neustart?“ statt.

Mittwoch, 9. September 2020, um 19.00 Uhr
[Eintritt frei]

Gespräch 2020

„Das Gwirks der Museen – mit oder ohne Quote“

Mittwoch, 9. September 2020, um 19.00 Uhr findet in Kooperation mit dem Alumniverein der Akademie der bildenden Künste Wien im Rahmen der Ausstellung

„Markus Wilfling. standby.on.run“

ein Podiumsgespräch zum Thema „BesucherInnenrekorde, Qualität, wissenschaftliche Arbeit und nun Corona. Braucht es eine Redimensionierung oder einen Neustart?“  im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien, ehem. Semperdepot, Lehargasse 8, 1060 Wien statt.

Begrüßung: Georg Folian, Initiator von „wir zeigen“
Moderation: Thomas Trenkler, Kulturredakteur beim Kurier

DiskutantInnen
Edelbert Köb, Ehemaliger Direktor mehrerer Kulturinstitutionen
Elsy Lahner,
Kuratorin für zeitgenössische Kunst, Albertina Wien
Jürgen Meindl, Sektionschef Kunst und Kultur, Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport
Christian Schwarzwald, Künstler /Professor für Grafik an der Akademie der bildenden Künste Wien
Deborah Sengl, Künstlerin
Almuth Spiegler, Redakteurin Feuilleton „Die Presse“


[Eintritt frei

created with ed-it.®
Galerie artepari GmbH, Peter-Tunner-Gasse 60, 8020 Graz, Austria, office@artepari.com