(07.03.2020) news 1/121  weiter >>

Foto: Benjamin Jones, Test Strip (Sea), 2019
Unique fibre based silver gelatin print
group exhibition

Shades of Grey

Die Galerie artepari versammelt in ihrer Werkauswahl „Shades of Grey“ausschließlich graue Arbeiten ihrer Künstler. Die (Nicht-)Farbe Grau gilt als Inbegriff der Indifferenz, doch ermöglicht die Reduktion auf eine dominierende Farbe auch die Schärfung des Blicks für das Wesentliche. Mit einer reichen Vielfalt an Nuancen und Feinheiten setzt die Galerie auf die subtile Verführungskunst des vermeintlich monotonen Grau und gewinnt der Farbe durch die unterschiedlichen Medien und Materialien der Kunstwerke mehr als die nur wohlbekannten 50 Schattierungen ab. Es ist ein breites Spektrum an Grautönen, an leisen Zwischentönen, schattenhaften Untertönen und lauten Obertönen, mit denen Künstler der Galerie vorgestellt werden.

Grau lässt sich auf zwei Weisen herstellen: entweder durch die Kombination von Schwarz und Weiß oder durch die Mischung der drei Grundfarben Rot, Blau und Gelb, die dabei ihre Intensität und Leuchtkraft einbüßen. Philipp Otto Runge weist dem Grau in seiner Farbenkugel daher den Platz der Mitte zu und besetzt es mit Eigenschaften wie Ruhe und Harmonie. Goethe bezeichnet in seiner Farbenlehre das Schwarze als „den Repräsentanten der Finsternis“ und das Weiße als „den Stellvertreter des Lichts“, womit das Graue für ihn folglich „den Halbschatten repräsentiere, welcher mehr oder weniger an Licht und Finsternis teilnimmt“. Die Shades of Grey repräsentieren somit nicht nur Licht und Dunkelheit, sondern potenziell die gesamte Farbpalette (die sich aus den drei Primärfarben herleitet) und damit die Vielfalt aller Ausdrucksmöglichkeiten.

mit:

Christian Eisenberger, Anna-Maria Bogner, Andrea Fian, Benjamin Jones, Michael Kienzer, Constantin Luser, Hannes Priesch, Michaela Söll, Herwig Tollschein, Norbert Trummer, Markus Wilfling ...

Dauer der Ausstellung:
17. April - 20. Mai 2020


Kontakt:

artepari

Galerie für zeitgenössische Kunst
Peter-Tunner-Gasse 60
8020 Graz, Austria

Telefon: +43 676 519 00 66
E-Mail:
office@artepari.com
Internet: www.artepari.com

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 14 - 17 Uhr, Freitag 9 - 12 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

created with ed-it.®
Galerie artepari GmbH, Peter-Tunner-Gasse 60, 8020 Graz, Austria, office@artepari.com