(15.05.2018) news 1/113  weiter >>

Schlafanzug auf der Performance Wunden - Hannes Priesch bei artepari
[ ]
Eröffnung Kunsthaus-Shop Graz

Eröffnung Kunsthaus-Graz-Shop mit Hannes Priesch
Konzert, Lesungen, Performance, Künstlereditionen und Tag des Lichts: GRAZ PULSiert
16.05.2018 19:00-22:00

Der Kunsthaus-Graz-Shop ist neu aufgestellt! Ab 19 Uhr wird mit Kurz-Lesungen, Präsentationen von Künstlereditionen, Musik der Künstlerband HIRSCH FISCH, und der interaktiv pulsierenden BIX-Fassade feierlich eröffnet! Vernetzungen zu den Ausstellungen, ins Café und zu den Kooperations-Partnern vor Ort laden zum ereignisreichen Abend über Kunst, Institution, Konsum und Teilhabe.

Mit: Iris Andraschek, Martin Behr, Martin Osterrider, Oliver Klimpel, Michael Kos, Karina Nimmerfall, Hannes Priesch, Tristan Schulze, dem erfrischenden Sound von HIRSCH FISCH u.a.

Programm:

19:00: Musik von HIRSCH FISCH (Norbert Trummer und Johnny Schwimmer)

19:15: Ein neuer Shop – Oliver Klimpel und Barbara Steiner

19:45: Buchpräsentationen mit Camera Austria – Karina Nimmerfall, Martin Behr und Martin Osterider

20:15: The Gift – Performance und Edition von Hannes Priesch, außerdem Editionen von Iris Andraschek und Michael Kos

20:45: Architektursommer– Haus der Architektur

21:00: Tag des Lichts: GRAZ PULSiert: Lichtspiel an der BIX-Fassade mit Tristan Schulze

Zum Abschluss: HIRSCH FISCH singen weiter....

Oliver Klimpel, der an der Schnittstelle von Kunst und Design arbeitet, wurde eingeladen, den Kunsthaus-Shop neu zu gestalten, das existierende Funktionsmobiliar des Kunsthauses Graz (wie etwa Barelemente, Pult, Tresen) zu re-designen sowie neue Displayelemente für die Erdgeschosszone zu entwickeln. Ausgangspunkt seines Konzepts sind Auseinandersetzungen mit Avantgarde-Bewegungen, hier vor allem mit Nicolai Michailowitsch Suetin, und mit Vito Acconci, der 1992 anlässlich der documenta IX einen Buchladen für Walther König designt hatte. Die erhalten gebliebenen Regale und ein Tisch werden nun in neuer Aufstellung präsentiert.


Details zum Programm
Duo HIRSCH FISCH gibt den Einklang
Expand Box
Hannes Priesch – The Gift
Expand Box

Edition Gift Bag und Performance

Ein Geschenk ist so eine Sache. Es gibt die wirklichen Herzensgeschenke, die überraschen, weil sie aus herzlicher Geste und Inhalt bestehen und in der gesamten Handlung etwas überreichen, von dem man selbst nicht wusste, wie sehr man sich darüber freut. Es gibt aber auch die Danaergeschenke, wie sie die Griechen einst bei den Trojanern einschmuggelten und sich als gut verpackte, feindliche Übernahme entpuppen. Es gibt nette Aufmerksamkeiten oder einfach Gutgemeintes von Bekannten, die einen völlig anderen Geschmack haben, oder das klassische Gift Bag, das meist als ökonomisches Investment in die Kunden mit Dingen gefüllt ist, die zum Weiterkaufen anreizen sollen.

The Gift von Hannes Priesch beinhaltet ein bisschen von allem: Als Edition für die Kunsthaus-Shop-Eröffnung gemacht, bezieht sich Priesch – der in der Ausstellung Glaube Liebe Hoffnungmit mehreren Arbeiten vertreten ist – klug auf die Anforderungen des Institution an den Künstler. Praktisch für Sammler/innen in eine Tasche verpackt, umfasst die Edition ein signiertes Werk des Künstlers, seinen Katalog zum Weiterstöbern, die Dokumentation der Handlung und Inszenierung vor Ort und 11 Gedichte von u.a. Paul Klee, Else Lasker-Schüler oder Karl Kraus. Nicht zuletzt mit Bezug auf den deutschen Wortsinn von The Gift ist diese gesammelte, einst von den Nationalsozialisten zum heimatbesudelnden Gift erklärte Dichtkunst auch ein Hinweis auf Verdrängtes und Vergessenes diesseits und jenseits des Ladentresens. Kunst ist nämlich ein Geschenk, das vom Beschenkten Vertrauen und Offenheit voraussetzt. Kunst ist schön, ja, man kann von ihr überrascht werden. Sie macht aber – frei nach Karl Valentin – viel Arbeit und hat daher auch als Geschenk einen Preis.

Die Edition Gift Bag von Hannes Priesch ist in der signierten Auflage von 22 Stück zu jeweils 222 € im Shop erhältlich.

Die Performance The Gift am 16.05. um 20:30 Uhr wird von 11 Sprecherinnen und Sprechern gelesen. Mit Annette Rainer, Barbara Baur-Edlinger, Wilfried Gerstl, Markus Gugatschka, David Kranzelbinder, Erika Leberl, Maria Pintar, David Rauchenberger, Elena Trantow, Heinz Trenczak, Mariella Widauer.

Mit Unterstützung des Kleiderwerks.
Iris Andraschek – Sapun Ghar – Alepposeifen höchster Qualität
Expand Box

Tipp: Eintritt frei!
Am 16.05. ist auch der Aktionstag der Energie Graz. Alle Besucher/innen sind von der Energie Graz eingeladen bei freiem Eintritt das Kunsthaus Graz während der regulären Öffnungszeiten von 10-17 Uhr zu besuchen. Es gibt Überblicksführungen und um 21 Uhr das BIX-Projekt am internationalen Tag des Lichts: GRAZ PULSiert, anlässlich der diesjährigen Kooperation zwischen FH Joanneum, Energie Graz und Kunsthaus Graz.

Kunsthaus Graz

created with ed-it.®
Galerie artepari GmbH, Peter-Tunner-Gasse 60, 8020 Graz, Austria, office@artepari.com